Mitglied werden        Satzung        Geschichte des Verein

 

Mitgliedschaft: Geschichte des Vereins

Kirchensanierung (Foto: Hohenzollerngemeinde)

 

 

 

Überblick

Der Bauverein der

Kirche Am Hohenzollernplatz zu Berlin-Wilmersdorf e. V.

wurde 1951 gegründet.

Unter seiner aktiver Mitwirkung konnte das von 1930 bis 1933 nach Entwürfen des norddeutschen Baumeisters Fritz Höger errichtete Gebäude nach schweren Kriegszerstörungen 1956 wieder aufgebaut werden.

Eine zweite Generalsanierung war 1989/1990 unumgänglich. Die Kirche erhielt ein zeitgemäßes Heizungssystem sowie neue Fenster nach Entwürfen des Berliner Malers Achim Freyer, der auch die farbliche Innenraumgestaltung besorgte. Die Große Orgel wurde durch die Fa. Sauer generalüberholt und um zwei Register erweitert. Die Räume des Gemeindehauses wurden den veränderten Bedürfnissen angepasst.

Insgesamt ist es dem Bauverein ein Anliegen, Lebendigkeit und Ausdruck kirchlichen Wirkens zu pflegen und zu erhalten.